OsciNews – der FDX Newsletter Q3 2019

By Oliver Krüger 5 Monaten ago

Liebe Düsen-Enthusiastin, lieber Düsen-Enthusiast,

es ist mal wieder Zeit für einen Newsletter von FDX. Viel ist seit dem letzten Newsletter passiert und an dieser Stelle wollen wir die drei wichtigsten Ereignisse vorstellen. Zu Beginn geht es um die Nominierung von FDX für den Falling Walls Science Start-Up of the Year Award, im Anschluss um die Imagekampagne der Berliner Volksbank und zu guter letzt um die Aufnahme von FDX in die Startup AUTOBAHN.

Viel Spaß!

Mit großer Freude vernahmen wir, dass die TU Berlin FDX für den prestigeträchtigen Falling Walls Science Start-Up of the Year Award nominiert hat. Die Falling Walls Foundation ist eine in Berlin ansässige non-profit Organisation, die sich der Förderung der Natur- und Geisteswissenschaften gewidmet hat. Dabei stellt die Organisation eine internationale Plattform für führende Unternehmen und Persönlichkeiten bereit, um so die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Verbreiten und zur Diskussion zu stellen. Das nächste Falling Walls Ventures Forum findet am 8. und 9. November statt, in dessen Rahmen auch der Award verliehen wird. Wir freuen uns über die Nominierung und sehen einem spannenden Wettbewerb entgegen.

Dem einen oder anderen Berliner sind im Mai möglicherweise die Plakate der Berliner Volksbank mit dem Konterfei des FDX Gründungsteams aufgefallen die die Gehwege, Zeitungsbeilagen und Filialen schmückten. Die Berliner Volksbank hatte im Rahmen der geplanten Firmenkunden-Imagekampagne bei FDX angefragt ob die drei Gründer sich für die Kampagne zur Verfügung stellen würden. Aufgrund der guten Erfahrungen und einem freundschaftlichen Verhältnis mit der Volksbank entschieden die drei sich dann für die Teilnahme an der Kampagne. Dabei entstand für FDX das nachfolgende Imagevideo.

Lesen Sie mehr darüber…

Nach erfolgreicher Bewerbung wurde FDX am 21.02.2019 in die Startup AUTOBAHN aufgenommen. Die STARTUP AUTOBAHN powered by Plug and Play versteht sich weniger als ein Startup-Acclerator, sondern mehr als eine Innovationsplattform, die eine Schnittstelle zwischen branchenführenden Unternehmen und jungen Technologieunternehmen bietet. In halbjährigen Programmen arbeiten Unternehmenspartner mit Startups auf Augenhöhe zusammen, um die mögliche Zusammenarbeit beider Parteien zu bewerten, ihre Technologie zu testen und das ultimative Ziel zu erreichen – eine erfolgreiche produktionsreife Implementierung. Das ganze mündet in einer finalen Ausstellung, bei der die Startups sich und ihre Projekte präsentieren. Diese Ausstellung, der sog. EXPODay findet am 16.07.2019 in Stuttgart statt (Link). Wir freuen uns sehr darauf beim EXPODay präsentieren zu können. Wir haben ein kleines Kontingent an kostenfreien Tickets. Bei Interesse schreiben Sie uns einfach:

Newsletter

Abonieren Sie unseren Newsletter und Bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Category:
  Neuigkeiten