Einsatz von OsciJet Düsen

In verschiedenen Industrieprozessen bringt ein dynamisch bewegter Fluidstrom erhebliche Effizienzverbesserungen und somit unter anderem ein außerordentliches Einspar­potential bei z. B. Material-, Fertigungs- und Energiekosten, sowie bei der Produktionszeit. In kon­ven­tionellen Systemen können bewegte Flüssigkeitsstrahlen aktuell jedoch nur durch zusätzliche bewegliche Komponenten erzeugt werden. Aufgrund der geringen Lebensdauer, hoher Kosten und der Notwendigkeit bewegliche Bauteile regelmäßig zu warten werden solche Systeme im industriellen Umfeld ungern eingesetzt.

Flexible Schwingungsfrequenz. Einzigartige Einsatzvielfalt.

OsciJet Düsen können in diesen Industrieprozessen vielfältig eingesetzt werden und spielen überall dort ihre Vorteile aus, wo dynamische Strahlen eingesetzt werden können. In Abhängigkeit der Schwingungsfrequenz können unter­schiedliche Strahleigenschaften erzielt werden. So eignen sich hohe Frequenzen dazu Flüssig­keiten sehr fein zu zerstäuben und Gase zu vermischen, was z. B. bei Kraftstoff-Luft-Mischungen in Motoren in einer bis zu 15-fach besseren Mischung im Vergleich zu konventionellen Systemen resultiert.

Auf der anderen Seite können niedrige Frequenzen für die Erzeugung großer Tropfen eingesetzt werden, die einen höheren Impuls übertragen und so zum Beispiel die Reinigung von Oberflächen um das bis zu 7-fache verbessern. Dies prädestiniert die Düsen für den Einsatz in Reinigungsprozessen, wie z. B. in Hochdruckreinigern oder Spülmaschinen. Diese und noch weitere Eigenschaften machen die Düsen damit weltweit einzigartig.

Oberflächenreinigung

Im Bereich der Oberflächenreinigung kann die OsciJet Düsen ihre Überlegenheit gegenüber einer Fächerdüse voll ausspielen. Durch den schwingenden, bzw. auch pulsierenden Strahl kann ein höherer Impuls auf die zu reinigende Oberfläche aufgetragen werden, ohne dass dabei eine kleinere Fläche gereinigt wird. Aufgrund der zeitlichen Abfolge des Strahls steigt so zusätzlich auch noch der Hammerschlagdruck, was in einer bis zu 7-fach höheren Reinigungsleistung resultiert.

Bild mit Besteck und Wassertropfen
Fluidverteilung

Fluidverteilung

Ähnlich der Anwendung kann die OsciJet Düse auch zur Verteilung von Fluiden jeglicher Art genutzt werden. Dabei kann die Düse auf eine gewünschte Strahlcharakteristik ausgelegt werden, die zudem auch asymmetrisch sein kann.

Kühlung

Ein dynamischer Strahl kann eine deutliche Erhöhung der effektiven Oberfläche des kühlenden Mediums erzielen, was eine Steigerung der Effizienz bedeutet und somit ein geringerer Kühlmassenstrom eingesetzt werden kann. Darüber hinaus lassen sich so auch schwer zugängliche Stellen effektiv kühlen.

Darstellung von eiskristallen
Sprühnebel

Mischungsverbesserung / Eindüsung

Hohe Frequenzen eignen sich dazu Flüssigkeiten sehr fein zu zerstäuben und Gase zu vermischen, was z. B. bei Kraftstoff-Luft-Misch­ungen in Verbrennungskraftmaschinen (Motoren, Gasturbinen etc.) in einer bis zu 15-fach besseren Mischung im Vergleich zu konventionellen Systemen resultiert. Gerade die Mischungsgüte zwischen Kraftstoff und Luft ist ausschlaggebend für einen sauberen und effizienten Verbren­nungsprozess. Das minimiert nicht nur die umwelt- und gesundheitsschädlichen Emissionen, sondern verhindert auch weitere Effekte, wie Verbrennungsinstabilitäten, die zu einem System­versagen führen können.

Sprayerzeugung

Wie auch im Fall der Kraftstoffeindüsung eigenen sich die OsciJet Düsen im Allgemeinen zur feinen Zerstäuben von Flüssigkeiten bzw. zur Bläschenerzeugung. Dabei haben die Bauteile das Potenzial mit geringerem Vordruck feiner Tröpfchen zu erzeugen. Darüber hinaus ist der Sprühwinkel auch noch unabhängig vom Vordruck.

Bild mit vielen kleinen partikeln